Herren A

Unsere Herren holen aus der Doppelrunde mit zwei Siegen endlich Punkte und schieben sich damit auf Tabellenplatz 4 vor.

Gegen den HC Wien setzen sie sich mit 3:1 durch und gegen die HG Mödling gewinnen sie 5:2.

Damen B

Eine Kurze Ecken gegen uns und eine Möglichkeit für uns ist die Ausbeute des ersten Viertels - 0:0.

Im zweiten Viertel kommen wir mehr in Schwung und erarbeiten uns ein paar wenige Chancen. Eine KE für und zwei gegen bleiben aber alle unverwertet. Immer noch 0:0. Im Tor steht Anna Maderbacher.

Ab dem dritten Viertel gibt Natali Verdier die Torfrau.

Natali_Sept2018.jpg

Bald stellt Prater mit einer Kurzen Ecke auf 0:1. Mit einem schnellen Konter, eingeleitet durch Maja Moser, trifft Fiona Gassauer zum 1:1-Ausgleich. Es folgen einige Chancen und nach einer Kurzen Ecke für uns kann Elina Messeritsch den Ball dann doch zur 2:1-Führung  ins Tor bringen.

Im letzten Viertel erhöht Fiona Gassauer auf 3:1.

DBam23.09.2018.jpg

Jetzt müssen wir Natali Verdier leider wieder nach Argentinien verabschieden.

Damen A

Fotos DA und DB

Im ersten Viertel eröffnet Magali Fuchs mit einem starken Schuss aufs Tor. Die HCW-Torfrau kann parieren. Gleich darauf verwertet Stella Schniewind eine KE zum 1:0. Etwas später die nächste Kurze Ecke für uns, wo eine Verteidigerin den Ball noch ablenken kann. Mit einer guten Chance und weiter 1:0 beenden wir die ersten 15 Minuten.

Es dauert nicht lange im zweiten Viertel und Miriam Gerö versenkt bei einer Kurzen Ecke mit einen gewaltigen Schuss den Ball zum 2:0 im Tor.

Bei einer KE gegen uns ist Karin Stiefelmeyer zur Stelle.

Und ein paar Sekunden vor dem Halbzeitpfiff ein gutes Zusammenspiel von Magali Fuchs und Christine Hadamofsky und Ruth Konrat schließt zum 3:0 ab.

Auch im dritten Viertel sind wir erfolgreich. Nach einer guten Chance und zwei Kurzen Ecken ist es wieder einmal Christine Hadamosky, die nach einem Gestocher im Schusskreis aus nächster Nähe den Ball über die Torfrau hebt, und auf 4:0 stellt.

Das vierte Viertel beginnt mit einer guten Aktion von Magali Fuchs. Eine KE bleibt unverwertet. Die Chancen häufen sich. Noch zwei Kurze Ecken für uns. Und mit dem Schlusspfiff erhöht Helene Herzog zum Endstand von 5:0.

Mit drei Siegen und einem Unentschieden ist die Herbstmeisterschaft für die DA bereits wieder vorbei. Mit 10 Punkten (punktegleich mit dem WAC) überwintern wir auf Tabellenplatz 1.

Und Tore schießen wir auch: 15:3 ist die Bilanz; und 15 Tore in 4 Spielen ist macht einen guten Schnitt.

0A7A0564.jpg

Jugend

Die U10B kann eines von zwei Spielen gewinnen.

Die U12B gewinnt gegen den Post SV mit 9:1.

Die U12w gewinnt gegen den wichtigsten Meisterschaftsrivalen mit 6:2 und liegt daher voll auf Kurs Richtung Meistertitel.

Die U14w NAVAX AHTC setzt sich mit 3:1 gegen den WAC durch.

Und unser U14A kann endlich gewinnen und holt mit 6:4  gegen den Post SV und 4:0 gegen den HC Wien sechs Punkte an diesem Wochenende und sichert sich damit die Final Four-Teilnahme.