Samstag:

Wir sind als Tabellen Dritter und Außenseiter ins Final Four gestartet, Punktegleich mit HC Wien/Wr. Neudorf, die auch unsere Halbfinalgegner waren. Am Anfang haben wir relativ schnell ein Tor bekommen und sind somit mit 0:1 zurück gelegen. Kurze Zeit später gelang Fiona Felber durch eine kurze Ecke der Ausgleich. Das war gleichzeitig auch der Pausenstand. Im 3. Viertel gelang Caro Stremitzer durch einen langen Ball in den Schusskreis das 2:1. Im letzten Viertel haben wir zusammen gekämpft und kein Tor mehr zugelassen. Das war unser Finalticket.
-Theresa

 

 

Der Sonntag war nicht so erfolgreich für uns wie der Samstag. Wir haben am Samstag gegen Wr. Neudorf/Hc Wien gewonnen und standen deshalb gegen den WAC im Finale. Auch wenn wir am Samstag gut gespielt und gewonnen haben, wussten wir früh, dass es gegen WAC sehr schwer werden wird. Als das Match begonnen hatte, haben wir sehr schnell 2 Tore bekommen. Nachdem das 1. Viertel mit einer 3:0 Führung  für den WAC ausgegangen ist, haben wir uns im 2. Viertel wieder verbessert und kein Tor mehr bekommen. Am Ende haben wir dann 0:6 verloren. Trotz dieser Niederlage sind wir 2. Platz in der Meisterschaft geworden. Auf diese Platzierung können wir mehr als stolz sein weil wir eine noch sehr junge Mannschaft sind und wir sicherlich mit dem 2. Platz für eine kleine Überraschung gesorgt haben.
-Lisa
IMG-20150614-WA0000.jpgDie beiden versilberten U16 Mannschaften