Nach den Herren folgen nun die Damen, die ebenfalls im A-Pool bei der Europameisterschaft in Prag antreten.

4. Platz für unser Damen-Nationalteam und Qualifikation für die Hallen-WM 2015

12709_251381991688787_1334644471_n.jpg

Die Gruppengegner sind Weißrussland, Frankreich und Polen.

In der anderen Gruppe spielen Deutschland, Tschechien, England und Holland.

 

Für Österreich spielen im Tor Karin Stiefelmeyer (AHTC) und Jasmin Anderle (HC Wien), Carolin Körper (AHTC), Marianne Pultar (Wr. Neudorf), Denise Turek und Marta Laginja (beide Post SV), Christine Vukovich und Catherine Lenzinger (SV Arminen), die Legionärinnen Vicky Krüger (Rüsselsheim), Julia Busch (Köln) sowie  Irene Balek und Teamkapitän Corinna Zerbs (beide Eintracht Frankfurt).

 

Die Österreich-Spiele:

FR 24.01.2014 um 10:30 Uhr Weißrussland - Österreich    2 : 3 (Balek 2, Zerbs)

                             15:30 Uhr Österreich - Frankreich       7 : 2 (Balek, Busch 2, Lenzinger, Zerbs 3)

SA 25.01.2014 um 10:10 Uhr Österreich gegen Polen       2 : 2 (Balek,Zerbs)

Damit ist Österreich Gruppenerster und spielt im Halbfinale gegen Deutschland.

                       um 17:50 Uhr Österreich gegen Deutschland  1 : 5 (Zerbs)

SO 26.01.2014 um 13:00 Uhr Spiel um Bronze gegen abermals Polen 1 : 2 (Balek).

Damit beendet das österreichische Damennationalteam diese Europameisterschaft auf dem doch ausgezeichneten 4. Platz und sichert sich damit die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2015 in Leipzig.

Link zur Event-Homepage:

http://www.czechhockey.cz