Das erste Miniturnier für die Kinder Jahrgang 2006 und jünger fand am 11.1.2014 in der Posthalle statt. Wir haben die meisten (vier) Mannschaften genannt und insgesamt waren 25 AHTC - Minis mit von der Partie. Wir hatten von U9 Profis bis Miniminiminis alles dabei! In zwei Gruppen konnte der erste Platz erreicht werden, in einer Gruppe der dritte Platz. Alle Kinder und auch wir Trainer (Jenny, Judith, Steffi, Tina) freuen uns schon auf das nächste Turnier! Nun ganz kurz zu den einzelnen Mannschaften:
 
- AHTC blau: Nicht anders als erwartet haben die ganz Großen wieder einmal tolles Hockey gezeigt! Man merkt, dass viele auch in der U9 spielen und sie deswegen einfach schon über viiiiel Erfahrung verfügen, zu der sich Freude und Talent gesellt! Sie haben in der ersten Gruppe daher nicht nur Arminen 12:0 besiegt, sondern auch den ersten Platz gemacht! Ich gratuliere Adrian, Anuga, Kristof, Otto, Tobias und Pippi zu diesem tollen Turnier!
 
- AHTC weiß: In der zweitstärksten Gruppe mussten die älteren Anfänger ihren Mann stehen. Leider trauen sich andere Vereine nicht, ihre ersten Mannschaften in der ersten Gruppe zu nennen, deswegen musste sich diese Mannschaft starken Gegnern stellen! Es waren dennoch schon schöne Spielzüge und Aktionen zu erkennen! Die Mannschaft hat sich den dritten Platz in ihrer Gruppe hart erarbeitet und wirklich verdient! Toll gespielt haben Anna, Ines, Tara, Olivia, Paul G. und Benni.
 
- Universitas weiß: Die großen Miniminis haben von Anfang an sehr motiviert gekämpft, wenn auch noch nicht immer klar war, in welche Richtung gespielt wird... egal, zum ersten Platz in der Gruppe hat es gereicht! Mich freut sehr, dass sie auch gegen recht große Spielerinnen und Spieler gewonnen haben! Ich bin stolz auf Paul, Ylvie, Franz, Mark, Tharuga, Max F., Michi!
 
- Universitas blau: Bei den Miniminis ging es darum, dass sich alle einmal auf das Feld und hin zum Ball trauen, das ist gelungen! Den Preis für die süßeste Mannschaft des Turniers hat sich Universitas blau auf jeden Fall verdient! Man hat gemerkt, dass spielerisches Potential vorhanden ist, die Routine fehlt allen halt noch... Aber das wird! Ich freue mich sehr mit Maxi D., Jakob, Lauren, Oskar, Valerie und Rafael!
 
Und ein paar Fotos dazu in der Gallerie.