DB Universitas

Fangen wir mit den Universitas-Damen an: In acht Tagen haben sie vier Spiele absolviert, drei davon sogar auswärts und mit drei Siegen 9 Punkte mit genommen. Und damit gehen sie aktuell auf Tabellenplatz 2 ins Neue Jahr.

DB_Dez2016inGraz.jpg

 

Die Damen A

...starteten gut, dann kam ein kleines Tief, aber mit dem Unentschieden gegen die Arminen (wobei wir bis drei Minuten vor Schluss noch geführt haben), gehen wir auf Platz 4 in die Weihnachtspause. Eine Doppelrundenwochenende steht dann gleich im Jänner noch an, wo wir den Final Four-Platz halten wollen.

 

Die NAVAX AHTC –Herren

..sind gut am Weg und haben am letzten Wochenende beide Spiele gewonnen ( Sowohl gegen den HCW wie auch Post SV gewinnen sie 10:6). Sechs  Siege aus acht  Spielen bringen den aktuellen Tabellenplatz 2. Ebenfalls eine Doppelrunde (gegen SV Arminen und Westend) wird  im Jänner noch gespielt. Vor dem Final Four stehen noch die Viertelfinali an.

 

Auch die Universitas-Herren

...liegen gut im Rennen um einen Relegationsplatz bzw. um die Teilnahme in den  Viertelfinali. Mit sechs Siegen aus sieben Spielen gehen sie als Tabellenführer ins Neue Jahr. Das kann sich sehen lassen.

 

Die U16w    

...hat erst zwei Spiele absolviert, für sie wird es erst ab Jänner 2017 intensiv.

 

Die U14w NAVAX AHTC

...liegt mit fünf Siegen in fünf Spielen wieder einmal an der Tabellenspitze. Tordifferenz 45:1.

 

Die U14A

...liegt nach dem Sieg gegen die HG Mödling gut gesichert auf einem Final Four-Platz.

 

Auch die U12w

...mischt wieder vorne mit. Aktuell liegt sie mit sechs Siegen aus sieben Spielen auf Tabellenplatz 2.

 

Die U10A

...führt die Tabelle an – Punktemaximum von 18 aus sechs Spielen, 70 geschossene Tore.

 

Die U10B

...hat erst zwei Spiele absolviert (auswärts in Linz und Graz), liegt aber mit zwei Siegen trotzdem auf dem zweiten Tabellenplatz.

U10B in Graz_Dez2016.jpg

 

Die U10W

...geht auf Tabellenplatz 2 in die Weihnachtspause.

U10w_Dez_2016.jpg

 

Die beiden U9-Mannschaften

...liegen hintereinander auf Platz 3 und 4.

 

Jedenfalls haben sich alle Mannschaften gute Platzierungen erspielt und können sich so in die Weihnachtspause verabschieden. Die Hallensaison wird im Jahr 2017 in vielen Bereichen noch spannend werden. Schauen wir einmal, was da noch passieren wird.

 

Vom 06.-08.01.2017 bereiten sich beide U21-Teams auf die bevorstehenden Europameisterschaften beim Rohrmax Cup in der Wr. Stadthalle vor.

Die U21m-EM findet dann vom 13.-15.01.2017 in Portugal statt und eine Woche später (20.-22.01.2017) spielt die U21w ihre Europameisterschaft in der Wr. Stadthalle.

Am Wochenede 28./29.01.2017 laufen dann die Viertelfinalspiele der Herren, bevor es für Damen und Herren im Hallenmasters 2017 (von DO 02.-SA 04.02.2017) in der Posthalle um Meistertitel und Relegation geht.

Alle anderen Ligen spielen natürlich ebenfalls kontinuierlich weiter. Am 04./05.03.2017 finden dann das U16 Final Four in Liesing statt und mit dem Wochenende 12./13.03.2017 und dem U14 Final Four in der Posthalle endet dann die Hallensaison 2016/2017.